Wichtige Informationen aktualisiert am 18.11.2018

Die Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt

auf unserer Festung Königstein laufen auf vollen Touren. Ein paar aktuelle Fotos von heute, Sonntag dem 18.11.

 

 

Wer es noch nicht gemerkt haben sollte, diese unsere Seite ist keine statische, es wird immer an den Texten und Informationen herumgewerkelt; Formulierungen geändert oder angepasst. Also schaut Euch gern öfter einmal alle Rubriken an, es könnten ja mal andere Bilder auftauchen, oder Texte. Und natürlich auch einmal ein großes Danke an Euch oder Sie da draußen. Zum Information: Es werden keine persönlichen Daten erhoben! Das Programm registriert aber die Besuche unserer Seite – Rund 50 Besucher zählen wir jeden Tag, Danke und sagt ruhig weiter, daß es uns gibt!

 

Nicht einmal einen Monat dauert es, bis in Königstein der Weihnachtsmarkt stattfindet. Und wir zum zweiten Mal mit dabei sind. Dieses Jahr wollen wir zum verdauen der vielen Leckereien einen Kräuterschnaps anbieten und natürlich uns und die Festung präsentieren. 

 

Seit zwei Jahren sind wir auf facebook präsent. Über den button in der Menü Liste oben kannst Du einen Blick auf die Beiträge da werfen.

 

An unsere Vereinsmitglieder:

Der Jahresplan will gefüllt werden! Wir brauchen noch Eure Mitarbeit und Mithilfe.

Außerdem :

Hätten wir gern ein feedback zu unserer neuen Internet – Seite ! Die Möglichkeit zum Kontakt zu uns sollte ja wohl inzwischen Jedem bekannt sein:

per Mail unter       vorstand@festungsverein-koenigstein.de    oder per Telefon      015905238679

 

Wünsche werden gern umgesetzt, wir müssen sie nur kennen. Dieser Aufruf gilt aber nicht nur für Vereinsmitglieder, auch Freunde des Vereins und Gäste unserer Seite können sich melden.

      

Exkursion nach Erfurt und Besuch der Citadelle Petersberg

Am 29.9. 2018 machte sich der Festungsverein auf den Weg, um die Freunde der Zitadelle Petersberg zu besuchen. Im letzten Jahr war dieser Verein hier und besuchte die Festung Königstein und wollte unseren Verein kennen lernen. Natürlich war ihr Zeitplan nicht aufgegangen, so wie unserer. Sie hatten die Größe der Festung und die Fülle der Informationen unterschätzt, so wie wir jetzt. Der Vorstand des Festungsvereins traf sich mit den Freunden auf Erfurt in unserem  Vereinsraum zu einem Kaffee trinken und angeregtem Gespräch. So wie sie den Königstein ein zweites Mal besuchen wollen, so werden wir wohl Erfurt einen weiteres mal besuchen müssen, um noch mehr Einblick in Geschichte und die historischen Bauten der schönen Altstadt Erfurts zu erhalten. Wir hatten zu unserer Busfahrt bestes Wetter bestellt. Am Morgen war es ziemlich kühl, als wir uns am Neustädter Bahnhof in Dresden trafen. Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch. Gegen halb 11 Uhr trafen wir in Erfurt ein. Obwohl geschichtlich und touristisch nicht so aufgearbeitet ist der Petersberg schon sehr eindrucksvoll. Unsere erste Führung sollte dann auch hier starten. Um alles einiger maßen zu erfassen hätten wir wohl vier Stunden gebraucht. Danach machten wir uns auf in die Altstadt, zum Mittagessen. Wir kamen hier schon verspätet an und damit begann unsere Rundgang durch die Altstadt von Erfurt erst  gegen 15 Uhr. Der Höhepunkt war natürlich die Krämerbrücke. Die prächtigen Fassaden der alten Häuser und ihre Geschichten sind faszinierend und natürlich besuchten wir auch eine der vielen Kirchen.

Als wir nach 17 Uhr wieder Richtung Sachsen aufbrachen,  waren wir überflutet mit neuen Eindrücken. Einige Fotos dazu habe ich schon auf facebook veröffentlicht und hier noch weitere. Es war wieder ein gelungener Ausflug in die Geschichte.

Eine kurze Abhandlung über die Geschichte der Stadt Erfurt und der Zitadelle Petersberg wird es im nächsten Mitteilungsblatt geben.

      

Wichtige Informationen aktualisiert am 14.10.2018

Da ist der Kanonendonner 2018 gerade Geschichte und schon ist die Werbung für die Neuauflage 2019 auf facebook zu finden. Die Veranstaltung ist nicht nur für die Besucher interessant. Alle Beteiligten freuen sich. Die Gruppen und Vereine planen schon für das nächste Jahr.

 

 

 

Nun liegt das Highlight unseres Jahresplanes 2018, was Ausflüge angeht, hinter uns. Wir haben Erfurt besucht. Es war ein natürlich anstrengender Tag, aber sehr informativ und unser Zeitmanagement ist nicht aufgegangen. Um einigermaßen einen Überblick über die Citadelle zu bekommen, braucht es laut unseren Erfurter Vereinsfreunden 4 Stunden und nochmal soviel, um die vielen Eindrücke der schönen Altstadt mit den vielen Kirchen und der berühmten Krämerbrücke zu verarbeiten. Ein großer Dank geht an die Freunde der Citadelle Petersberg, die uns über den Petersberg und nach dem Mittagessen durch die Stadt führten.  Ein eigener Bericht zur Ausfahrt wird hier noch folgen. Eine Menge Fotos sind schon auf facebook zu sehen. Ihr könnt über den Button dazu gern rein sehen, ohne euch anmelden zu müssen.

Bei der diesjährigen sehr kurzfristigen Zusammenarbeit mit der Festung, um den Termin halten zu können, konnten wir über 300 Menschen glücklich machen. Schnelles, unkoventionelles Handeln half uns den großen Andrang zu bewältigen. Ein großer Dank an die Vereinsfreunde, die sich kurzfristig zum Einsatz bereit erklärt hatten und natürlich für die freundliche Hilfe von der Festung.

Zur Information, unsere Weihnachtsfeier findet, wie schon im Veranstaltungsplan geändert, am 15.12. statt!

      

Heft 86 / März 2018

Inhaltsverzeichnis

Liebe Leser Redaktion 1
Vereins- und Festungsinformationen Annelies Staude 2
Die Festung Königstein 2017 und 2018 Annelies Staude 3
Exkursion zum Schloss Moritzburg Kirk Wollert 6
Der Festungsverein auf dem Weihnachtsmarkt in Königstein Kirk Wollert 13
… und noch mal Abratzky Hans-Joachim Rühle 16
Entdeckter Raum unter dem AU I. führt zu nächsten Spekulationen Michael Linck 23
      

Heft 85

Inhaltsverzeichnis

Liebe Leser Redaktion 1
Vereins- und Festungsinformationen Annelies Staude 2
Die Festung Königstein 2016 und 2017 Annelies Staude 6
Stadtmauer von Nanjing, Schutzwall der Ming-Kaiser Annelies Staude 13
Die Eroberung einer “Schönen”, Burg Kriebstein Harald Kontofski 18
Zum Rundgang durch Leubnitz-Neuostra Annelies Staude 24
Nur ein altes, unscheinbares Stück Papier …? Irina Degenhardt 31
Exkursion nach Wittenberg (Reisebericht) Wolfgang Staude 34
      

Heft 84 / November 2016

Inhaltsverzeichnis

Liebe Leser Redaktion 1
Vereins- und Festungsinformationen Annelies Staude 2
Abendstimmung an der Blitzeiche Kirk Wollert 3
Tag des offenen Denkmals Günter Albrecht 6
Mönchszug am Berg Oybin Günter Albrecht 8
Exkursion nach Nordböhmen Schlösser Bensen und Zakupy Roland Ehnold 16
Exkursion ins Tal der Kamnitz Wolfgang Staude 24
Besuch des Klosters Altzella Günter Albrecht 29
      

30 Jahre Festungsverein Königstein e.V.

 

Zusammen mit der Zeit des Freundeskreises schaut der Festungsverein dieses Jahr auf runde 30 Jahre des Bestehens zurück. Die Feier dazu fand am 23.06. 2018 in der Hornkasematte unserer Festung Königstein statt. Mit Beiträgen zur frühen Vereinsgeschichte, der Vorstellung dieser unserer neuen Internetseite, viel Essen und geselligem Beisammensein begingen wir gemeinsam mit Freunden des Vereines diesen Tag. Unser Dank geht an dieser Stelle nochmals an die Festung, unsere Chefin Frau Dr. Taube, daß wir wieder in der Hornkasematte feiern konnten.

      

Veranstaltungsplan 2019 – Eilbote, die nächsten Termine

19.01. Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahl
23.02. Vortrag “Als Schornsteinfeger auf dem Königstein”
30.03. Vortrag “Geschützbau und scharfes Wettkampf schießen heute”
27.04. Vortrag “Wie sah der Königstein vor 800 Jahren aus?”
12.05. Besuch der Hofkirche Dresden mit dem TDB (Traditionsgemeinschaft Dresdner Barock)
19.05. Einsatz auf der Festung zum internationalen Museumstag
25.05. Besuch von Schloß Litoměřice und Velké Březno in Tschechien
29.06. Sonnenwendfeier am Fuße der Festung
27.07. Renaissancefest anlässlich 400 Jahre Georgenburg
10.08. Abendstimmung auf der Festung
08.09. Tag des offenen Denkmals
28.09. Besuch von Schloß Pillnitz mit Führung
26.10. Besuch der Burg Klippenstein, Radeberg
30.11. Neues von Verein und Festung
14.12. Weihnachtsfeier

Zu unseren Veranstaltungen sind Gäste immer herzlich willkommen!

Die Standbetreuung für die Festung zu “Forte Cultura” am 22.6., 27.7. und am 14.9. ist im Gespräch. Die Termine sind: die Veranstaltung “Die Schweden kommen”, 400 Jahre Georgenburg und der Kanonendonner.

Ob wir zum Stadtfest in Königstein am 31.8. und 1.9. etwas machen sollen, ist noch unklar. Es sieht aber zur Zeit nicht so aus. Der Weihnachtsmarkt in Königstein, am 7.12., ist ein schon feststehender Termin.

Alle Termine sind als Vorinformationen anzusehen und Änderungen sind vorbehalten.

Zum internationalen Museumstag am 19.5. 2019 werden wir, nach einigen Jahren Pause, interessierten Besuchern die “Rothe Brücke” (Wippbrücke) in Funktion vorführen.

Zum Tag des offenen Denkmals soll in Verbindung zur diesjährigen Sonderausstellung die ZV-Kasematte im Festungswald präsentiert werden, als Relikt der vergangenen Zeit.

      

Veranstaltungen und Veröffentlichungen

Zu allen Veranstaltungen sind Gäste herzlich willkommen. Die Termine finden Sie  ab jetzt hier und auf unserer Facebook-Seite. Gelegentlich lassen sich kurzfristige Terminänderungen nicht vermeiden. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand bevor Sie uns besuchen wollen.
Wenn Sie Material oder Wissen besitzen, welches für uns und oder selbst unsere Festung Königstein interessant sein könnte, dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Die Geschichte umfasst ja einen sehr großen Zeitraum; z.B. die Schwedenzeit dem dreißigjährigen Krieg, August der Starke dem siebenjährigen Krieg, Napoleonzeit mit den Befreiungskriegen, der preusischen Besatzung, die Zeit der Kriegsgefangenenlager des 1. und 2. Weltkrieges und dem Jugendwerkhof. Sämtliche Informationen sind wichtig und bewahrenswert.  Wir könnten einen Vortrag dazu gestalten oder einen Beitrag in unserem Mitteilungsblatt veröffentlichen. Gastautoren sind uns, wie Gäste bei unseren Veranstaltungen, immer herzlich willkommen. Sollten Sie Fragen zur Geschichte der Festung oder zu Personen der Festungsgeschichte haben, dann helfen wir gern weiter, denn oft können wir ja selbst etwas dazu lernen.
Und wir suchen Dich, oder Sie für unsere Vereinsarbeit mit Menschen bei Führungen, oder im Hintergrund. Vorwissen ist nicht zwingend nötig.
      

Feste

… soll man feiern wie sie fallen. Wir haben dazu eine der schönsten Kulissen der Welt. Unsere Frauen unterstützen unsere Feierlichkeiten mit selbstgemachten Salaten und Beilagen . Traditionell feiern wir im Juni die Sonnenwende und genießen im August die Abendstimmung, wie sie auch Caspar David Friedrich in diesem Monat im Elbtal gemalt hat. Natürlich sind Fotos vom Sonnenuntergang auch bei uns noch ein beliebtes Motiv. Dazu gibt es oft auch eine musikalische Umrahmung, dabei ist das mitsingen bekannter Volkslieder natürlich  erwünscht.                                                                                                                                                                                                                                                                                       

 

Auch wenn das Wetter einmal nicht richtig mitspielt, lassen wir uns nicht vom gemütlichen Beisammensein abhalten.

 

 

 

 

 

Besinnlich endet unser Vereinsjahr mit der Weihnachtsfeier, bei Kaffee, Stollen und Weihnachtsliedern.

      
« Vorherige Seite   Nächste Seite »