Wichtige Informationen, aktualisiert am 26.1. 2020

Liebe Vereinsfreunde und Gäste unserer Seite!

Bei unserer gestrigen Jahreshauptversammlung wurde unser Jahresplan bestätigt. Damit steht dem Festungsverein wieder ein interessantes Jahr ins Haus. Und auch mit und auf der Festung wird es nicht langweilig werden. Frau Dr. Taube gab uns einen Überblick über die dieses Jahr geplanten Veranstaltungen und Ausstellungseröffnungen auf dem Königstein. Für uns eine besondere Aktion wird der Abstieg zur Klosterpforte sein. Längst nicht alle Vereinsfreunde kennen den im Fels verborgenen Ort, aus eigenem Ansehen. Auch die Wippbrücke soll wieder in Funktion gezeigt werden! Lasst Euch überraschen! In Kürze wird auch unser erster Eilbote erschienen, der die Informationen zu unseren ersten Veranstaltungen enthält.

Der Festungsverein trifft sich zu weiteren Gesprächen mit der Geschäftsführung der Festung am

            Freitag, dem 6.3. 2020 14.00Uhr Georgenburg.

Wichtig zu wissen:

Seit Dezember gibt es wieder unser Sonderheft “Friedrich Wilhelm von Kyau” Herkunft und Leben des Festungskommandanten auf Königstein mit Anekdoten für 10 Euro zu erwerben!

      

Jahresplan für 2020 – Übersicht der Veranstaltungen

Wenn die positive Entwicklung anhält, wollen wir mit der Sonnwendfeier wieder durchstarten.

Den neuen Eilboten habt Ihr ja alle erhalten.

 

25. Januar Jahreshauptversammlung – Beginn 14 Uhr Vereinsraum im Empfangsgebäude
29. Februar Familiengeschichte der Familie von Leupold – Vortrag mit Elke Leupold (Pirna) – Beginn 14 Uhr Vereinsraum im Empfangsgebäude
28. März Die Anfänge des Nationalparks Sächsische Schweiz – Vortrag mit Vereinsfreund Peter Jäger – Beginn 14 Uhr Vereinsraum im Empfangsgebäude
25. April Besuch der neu eröffneten Königlichen Paraderäume im Residenzschloss, sowie der nach großem Umbau wiedereröffneten Festung Dresden
17. Mai internationaler Museumstag
23. Mai Stadtführung in Meißen mit Besuch der Kirche Sankt Afra
20. Juni Sonnenwendfeier am Fuße der Festung
25. Juli Abstieg zur Klosterpforte mit Übertragung von Video-Livebildern
8. August Abendstimmung auf der Festung
13. September Tag des offenen Denkmals
26. September Busfahrt nach Terezín / Theresienstadt mit Führung durch die dortigen Vereinsfreunde – fällt aus, dafür “Brunch unterm Lilienstein”
24. Oktober Besuch des Wasserschlosses Klaffenbach und des Kaßbergviertels in Chemnitz
28. November Neues von Festung und Verein
5. Dezember Weihnachtsmarkt in Königstein
12. Dezember Vereinsweihnachtsfeier

Zur Bedeutung der kursiv geschriebene Texte: dies sind Veranstaltungen, an denen der Verein teilnimmt bzw. mithilft, aber nicht der Veranstalter ist.

Zu unseren Veranstaltungen sind Gäste immer herzlich willkommen!

      

Heft 90 / Dezember 2019

Seite
Liebe Leser Redaktion 1
Vereins- und Festungsinformationen Annelies Staude 2
Liebe Vereinsfreunde Kirk Wollert 4
Jubiläumsfest 450 Jahre Papierfabrik Königstein Kirk Wollert 9
Busreise nach Leitmeritz Peter Rösler 12
Pillnitz – die königliche Sommerresidenz Mario Bauch 17
Eine Reise nach Teplitz im Jahre 1813 Annelies Staude 28
      

Heft 89 / Mai 2019

Seite
Liebe Leser Redaktion 1
Vereins- und Festungsinformationen Annelies Staude 2
Die Festung Königstein 2018 und 2019 Annelies Staude 4
Exkursion nach Erfurt Kirk Wollert 9
Jugendwerkhof Königstein 1949-1955 Dr. Maria Pretzschner 17
Die Wahrheit aus erster Hand Christa Göhler / Kirk Wollert 24
Forschung vs. Datenschutz Kirk Wollert 26
Der Jugendwerkhof, Geschichte die spaltet Kirk Wollert 28
Vor 250 Jahren – Der Festungskommandant
Wilhelm von Geyer
Hans-J. Rüdiger 32
      

Wichtige Informationen, aktualisiert am 4.1.2020

Und schon am 2.1. ging es zum ersten Mal um die Festung auf den Festungsfriedhof und dem PatrouillenwegAm frühen Morgen zu laufen ist immer wieder schön, wenn die Sonne noch tief steht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Festungsverein wünscht allen Vereinsfreunden und Besuchern unserer Seite ein Gesundes Neues Jahr 2020.

      

Schöne Weihnachtszeit

Schon wieder neigt sich ein ereignisreiches Jahr dem Ende zu. Eine Menge Aktionen konnten wir nur mit Hilfe von Euch aktiven Vereinsfreunden bewältigen. Im Namen des Vorstandes möchte ich mich noch einmal bei Euch bedanken.

Bei unserer letzten Zusammenkunft am 30. November, wo die “Lebensgeschichte” von unserem Stallmeister Christian Anton Wagenknecht erläutert wurde,  haben wir auch den neuen Jahresplan für 2020 besprochen. Dieser verspricht auch wieder einmal interessante Ausflüge. Laßt Euch überraschen!

Allen Vereinsfreunden und Besuchern unserer Seite möchten wir eine besinnliche Weihnachtszeit wünschen.

      

Wichtige Informationen, aktualisiert am 24.11.2019

Der Schatzmeister möchte Euch bitten, die Zahlung des Mitgliedsbeitrages für das Jahr 2020 erst im Januar vorzunehmen! Es wird die Abrechnung erleichtern.

Außerdem möchte Euch der Vorstand darüber informieren, daß die beschlossene Anhebung des Mitgliedsbeitrages für 2020 ausgesetzt wird! Es gilt noch einmal der alte Beitragssatz!

      

Schon bekannte wichtige Termine für 2020

Wie schon jetzt bekannt wurde gibt es 2020 zwei interessante Termine.

Am 5. Juni eröffnet endlich nach langer Zeit  die neue Ausstellung des militärhistorischen Museums Dresden an altbekannter Stelle im Neuen Zeughaus.

Und nachdem Anfang 2020 das Alte Zeughaus für Renovierungsmaßnahmen seine Türen schließt, ist die Wiedereröffnung für den 31. Juli geplant.

      

Stallmeister Wagenknecht im Einsatz

An diesem Wochenende (2.11.-3.11.) wurde der Festungsverein angefragt, im Rahmen von Sonderaktionen zum Beginn der Wintersaison des Tourismusverbandes den spanischen Reiter vor dem Haupttor der Festung zu bewegen; zu präsentieren. Ich bin froh so kurzfristig Vereinsfreunde gefunden zu haben, die diese Aktion unterstützen. Der spanische Reiter war bisher noch nie in Aktion zu sehen gewesen. Auch Angestellte der Festung kamen uns heute aus diesem Grund besuchen. Neben dem eisenbewährten Balken war auch der Stallmeister Wagenknecht in Aktion und stand als Fotomotiv gern zur Verfügung.

      

Besuch von Schloß Pillnitz, der Kirche Maria am Wasser in Hosterwitz und der Weinbergkirche

Ein großes Glück hatten wir mit dem Wetter, bei unserem Ausflug zum Schloß Pillnitz am 28.9. 2019. Vereinsfreund und Vorstandsmitglied Mario Bauch hatte uns eine besondere Führung organisiert. 18 Vereinsfreunde waren gekommen, um hinter die Kulissen des Schloßes zu blicken. Wir kamen vom Keller der imposanten Anlage bis auf das Dach, von wo aus sich uns ein einzigartiger Blick bot.

Neben der besonderen Natur kam auch die Kultur nicht zu kurz. Ungeplant spielte uns Irmin Teske, der uns mit Witz und einem unerschöpflichen Wissen durch die Anlage führte, ein Ständchen auf der Orgel der Schloßkapelle. Vom Schloß aus ging es dann durch den Park zum englichen Pavillon, den wir auch besichtigen durften.

Im Anschluß konnten wir im Parkkaffee bei gutem Essen den bisherigen Tag Revue passieren lassen. Später machten wir uns auf, die Hosterwitzer Kirche “Maria am Wasser” zu besuchen. Auch hier bekamen wir eine Klangprobe der Orgel und Vereinsfreundin Karin Winterstein bekam die Möglichkeit dem geschichtsträchtigen Gemäuer ebenfalls ein Ständchen zu bringen.

Einige Vereinsfreunde hatten dann immer noch nicht genug und besuchten zum Abschluß mit Herrn Teske die Weinbergkirche. Ein letztes mal bekamen wir auch hier Orgelklänge zu hören. Damit sollte ein sehr interessanter Tag ganz in der Nähe unserer Festung Königstein zu Ende gehen. Alle waren begeistert vom Wissen und der Ausstrahlung Herrn Teskes.

Aber für einige von uns ging es dann noch weiter nach Königstein. Im Malerwinkel war für den Abend ein Weinfest angesetzt. Bei Musik und Federweißer ging dann auch unser Abend zu Ende.

 

 

      
« Vorherige Seite   Nächste Seite »